Fotogalerie NISSAN Juke - Limitiertes Sondermodell in Kooperation mit Ministry of Sound

Mit dem „Juke mit Ministry of Sound" bringt Nissan ein weiteres attraktives Sondermodell des kompakten Crossovers an den Start. Der zusammen mit dem gleichnamigen Londoner Clublabel konzipierte Juke kombiniert optische und akustische Highlights und wird europaweit nur 3.000 Mal auf Band gelegt. Davon entfallen 400 Einheiten auf den deutschen Markt. Der Juke mit Ministry of Sound basiert auf der schon von Haus aus üppig konfektionierten Tekna-Ausstattung. Mit weißen Designakzenten zitiert er zugleich das Sondermodell Juke Shiro. Richtig zum Klingen bringt den stylischen Crossover das zum Auto gehörende Ministry of Sound-Paket. Es umfasst einen weißen, acht Gigabyte starken Apple iPod touch* der neuesten Generation samt Halterung und Hülle mit von Nissan entwickelter, selbstheilender Anti-Scratch-Beschichtung. Darüber hinaus zählen hochwertige MoS-Kopfhörer mit 50-Millimeter-Audio-Treibern und Spulenabdeckungen aus Aluminium sowie eine Zugangskarte für den kostenlosen Download von fünf Ministry-of-Sound-Alben zum Ausstattungsumfang. *iPod touch ist eine in den USA und anderen Ländern eingetragene Markenbezeichnung der Apple Inc. Apple ist kein Teilnehmer oder Sponsor des Nissan Juke mit Ministry of Sound-Programms.